WPF Window reaktivieren [C# Snippet]

Hi, es mag sein, dass ich mich gegebenenfalls zu doof angestellt habe und es einen tollen Trick gibt, wie man ein Fenster welches minimiert ist (oder im Tray verborgen) codeseitig zu reaktivieren, aber mich hat es etliche Zeit gebraucht das herauszufinden.
Denn eine Google-Suche blieb bei mir ergebnislos.

Background: Ich habe eine WPF-Anwendung, das Fenster wenn es minimiert wird, verschwindet von der Taskbar und wird als NotifyIcon im Systemtray angezeigt.
Wenn man dieses Icon im Systemtray dann anklickt, soll es wieder auf dem Bildschirm erscheinen und in der Taskbar angezeigt werden.
Im Prinzip sollte das kein großer Aufwand sein, bei WinForms hatte das auch wunderbar funktioniert. Nur wollte bei mir in der WPF-Anwendung einfach nicht das Fenster vom State her normal und im Vordergrund angezeigt werden.

Nach langer Recherche und ergebnislosen Versuchen aus diversen Foreneinträgen, habe ich mir eine funktionierende Lösung gebastelt, die euch nun nicht vorenthalten möchte:

Window verschwinden lassen und im Systemtray anzeigen:

Windows wieder anzeigen lassen nach klick auf das Icon im Systemtray:

Ich hoffe ich konnte einigen damit helfen.

In dem Sinne: Frohes reaktivieren.

 

Script: Multiple Variables Return Invoke-Command (PSCustomObject – Array) [PowerShell]

Guten Tag,

vor kurzem habe ich euch gezeigt wie man via einem PSCustomObject – Array mit der Powershell einen schönen CSV-Export erstellen kann. Nun wollte ich Remote auf einem Computer via Invoke-Command und ScriptBlock mehrere Variablen dem Host zurück übergeben. Dafür kann man auch wunderbar das PSCustomObject -Array nutzen.

 

Hier ein kleines Beispiel:

In dem ScriptBlock kann man natürlich auch noch das Array mittels Foreach und ähnlichem füllen.

 

In dem Sinne: Frohes Remoting.

Script: PSCustomObject – Array Export to CSV [PowerShell]

Hallo, da ich in letzter Zeit vermehrt CSV-Dateien aus der PowerShell heraus erstellt habe, wollte ich dies für mich gerne strukturierter und einfacher machen. Da ich so auch den Output von mehreren Befehlen in ein Object umleiten kann, in einem Array sammeln und schließlich dieses zu einer CSV-Datei bündeln kann.

Gehen wir davon aus, wir haben folgende Liste und dies wären Angestelltennummern:

Und nun möchten wir für diese Nummern eine Liste mit möglicher IP-Adresse, einen Usernamen und einem Computernamen generieren.

Dafür kann man folgendes Script verwenden:

Und der Inhalt unserer CSV-Datei sieht nun wie folg aus:

In dem Sinne: fröhliches Kommata separieren.

Mastermind-Clone: Game-Logic – Compare Rows [C#]

Hallo seit einer kleinen Weile arbeite ich in meiner Freizeit an einem Klon des Brettspiel-Klassikers: Mastermind.

Kurz zusammengefasst geht es darum, dass jemand (der Gegenspieler) eine Farbkombination mit Stecknadeln vorgibt, die der Spieler nicht sieht aber erraten muss. Um die Kombination erraten zu können, steckt er auf einem Feld eine Kombination mit Nadeln in eine Reihe.

Wenn die Position der farbigen Nadel die man geraten hat nun mit der Position des Gegners übereinstimmt, erhält man neben der Reihe eine Nadel (meist schwarz).
Wenn die geraten Position jedoch nicht stimmt, aber die Farbe in der Kombination des Gegners enthalten ist, so erhält man eine graue Nadel. Wenn beides nicht zutrifft, so erhält man eine weiße Nadel.

In meiner Variante habe ich die Farben getauscht.
Position-Match: Grün
Color-Match: Gelb
No-Match: Weiß

Und genau um die Prüfung der geratenen Reihe geht es nun.

Den obigen Code habe ich nochmal vereinfacht und lässt sich nun leichter lesen:

 

So erhalten wir nun die Anzahl der Positionstreffer und der Farbtreffer und können diese dem Spieler anzeigen, damit er anhand der gewonnen Informationen seinen nächsten Zug planen kann.

Das Spiel wird übrigens in Unity programmiert, falls ihr euch wundert was es mit GetComponentsInChildren<>() auf sich hat 🙂

In dem Sinne: Viel Spaß beim raten.

1 2 3 27