Category Archives: HowTo

Script: Shortcuts analysieren [PowerShell]

Hallo, vor kurzem habe ich ein Bild entdeckt, welches einen Screenshot zeigte mit diversen Shortcuts zu Google-Chrome, darunter Stand nur einer sei der echte Google Chrome der sei der Internet Explorer. Die Aufgabe bestand darin, den richtigen Shortcut zu starten.

Da dachte ich mir, dass geht doch ganz fix mit der PowerShell – Spoiler-Alarm: Ging es auch!

Anbei das dazu verwendete Script:

Zu erst holen wir uns alle LNK Dateien die auf dem Desktop liegen, der Parameter -File wird un-relevant, da wir per dot sourcing sowie so nach Shortcuts suchen. Danach wird von jeder Datei der Targetpath geprüft, enthält dieser die Zeichenkette Chrome, dann wird Google Chrome gestartet.

 

So einfach kann es mit der PowerShell gehen. Kennt ihr eine effizientere Vorgehensweise, gerne auch mit PowerShell? 😉

 

In dem Sinne, Frohes Raten.

Script: Hyper-V VM-Launcher [Powershell]

Hallo,

vor kurzem wollte ich nur meine VM starten und nicht extra den Hyper-V Manager starten, um dort die VM zu starten und anschließend mich mit der Console (vmconnect.exe) zu verbinden.

Ich finde das sind zu viele Klicks für eine im Grunde simple Aufgabe.

Über die Powershell (ein Hoch auf die Kraftmuschel) kann man via Start-VM direkt die Virtuelle Maschine starten. Im Anschluss können wir die VM via vmconnect aufrufen. Wird das Anzeigefenster geschlossen, dann können wir mit Stop-VM die Virtuelle Maschine beenden.

Ein einfaches Script sieht so aus (Meine VM heißt LinuxBox und wird lokal ausgeführt):

Wenn man dieses Powershell-Script nun ausführt, funktioniert das zwar ganz gut, aber leider bleibt im Hintergrund das Powershell-Fenster während der gesamten Verbindung zur VM bestehen. Wenn wir uns ein Shortcut mit bestimmten Parametern anlegen, können wir das Powershell-Fenster via -WindowStyle Hidden verstecken.
So würde dies nun aussehen (Mein Powershell-Script liegt auf D:\Coding\Powershell\):

Ein Dank geht an Jeff Wouters (Sein Blog-Beitrag zeigte mir, wie ich das Script versteckt ausführen kann).

In dem Sinne: Happy Launching.

HowTo: https://www.0xf.at (Level 22) Fast mirror

Hallo,
heute mal eine schwerere Nuss, diese hatte mir damals echtes Kopfzerbrechen beschert.

0xfat_level22

Für diese Aufgabe ist es Notwendig eine eigene kleine Funktion zu entwickeln.
Die Aufgabe besagt, wir haben eine Zeichenkette und diese muss einmal in der Normalform und in der gespiegelten Form aneinander gereiht als Kennwort eingetragen werden. Der Clou ist aber, die Zeichenkette verändert sich alle 10 Sekunden. Wichtig ist außerdem, das letzte Zeichen der Zeichenkette und das erste Zeichen der gespiegelten Zeichenkette sind das selbe Zeichen und darf daher nicht doppelt sein (wie es das Beispiel zeigt).

Meine Vorgehensweise war den String zu extrahieren, dann in einer neuen Variable zu spiegeln und dann vom gespiegelten String, das erste Zeichen abzuschneiden.

Extrahiert habe ich den String mittels:

Den Rest meines Codes packe ich aber in den Spoiler, für diejenigen von euch die es selbst versuchen möchten.

Spoiler Level 22

[collapse]

Habt ihr die Aufgabe eleganter gelöst, oder habt ihr Verbesserungsvorschläge – Dann lasst es mich in den Kommentaren wissen.

In dem Sinne: Happy Hacking.

HowTo: https://www.0xf.at (Level 8) The password field

Hallo,
heute zeige ich euch (m)eine Vorgehensweise für Level 8.

0xfat_level8

Dieses Rätsel ist im Prinzip total banal, doch muss man sich dafür etwas mit HTML auskennen. Denn in der HTML gibt es mehrere Arten von Eingabefeldern. Eine davon sehen wir bei dieser Aufgabe: Die Password-Textbox, diese zeigt die Eingaben durch Sternchen an, damit hinter uns niemand sieht, was wir eingeben, logischerweise bietet sich solch ein Feld für Kennwörter an. Der Trick bei dieser Aufgabe besteht darin den Quelltext so zu manipulieren, dass aus dem Passwortfeld ein normales Eingabefeld wird.

Wie man das macht, zeige ich euch im Spoiler:

Spoiler Level 8

aus:

wird:

Nun sehen wir das Kennwort: e6f00d58acaf95b2c8ef5c2152ff0.

Daraus machen wir: e6fo0d58acaf95b2c8ef5c2152ff0.

Schon haben wir unsere Lösung.

[collapse]

 

In dem Sinne: Happy Hacking.

1 2 3 8