Category Archives: Linux

Script: automatisiert Ordner anlegen in der Shell [Linux]

Guten Abend,

neulich bin ich über eine erweiterten Shell-Befehl gestoßen.

Da ich automatisiert Ordner nach einem gewissen Schema erstellen musste.

Hier ein Beispiel-Szenario:

/Berichte/2014/Quartal_1
/Berichte/2014/Quartal_2
/Berichte/2014/Quartal_3
/Berichte/2014/Quartal_4
/Berichte/2015/Quartal_1
/Berichte/2015/Quartal_2
/Berichte/2015/Quartal_3
/Berichte/2015/Quartal_4
.
.
.
.

Also mit mkdir als Einzelbefehl, hat man nach dem 3 Jahr bestimmt keine Lust mehr!

Aus diesem Grund habe ich den mkdir Befehl etwas genauer unter die Lupe genommen und dort gibt es die Möglichkeit mittels dem Parameter -p, wenn nicht vorhanden, übergeordnete Ordner gleich mit zu erzeugen.
-p = Parent

Und im Anschluss kann man direkt auch noch mehrere Schleifen als weiteren Parameter im zu erzeugenden Pfad angeben. Sprich wenn ich 2014 bis 2017 benötige, schreibe ich kurzer Hand 20[14,15,16,17].

Dementsprechend lautet der Befehl für das oben beschriebene Szenario:

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

In dem Sinne: frohes scripten.

HowTo: ownCloud Kalendersynchronisation unter Thunderbird [Linux]

Guten Abend,

ich dachte mir letztens: „Einen Kalender auf jedem Gerät, das wäre wirklich sehr praktisch!“.

Die erste Überlegung war, soll ich vielleicht GoogleMail nutzen? Aber da ich gerne von 3. Anbietern weg möchte, entschloss ich mich, die Funktionen meiner eigenen kleinen Cloud auszunutzen.

Seitdem synchronisiere ich meinen Kalender mit verschiedenen Endgeräten über meine ownCloud.

Nun möchte ich euch zeigen, was dafür von Nöten ist.

(Die Anleitung zur Einrichtung habe ich für Linux erstellt, sollte aber ebenso einfach auch unter Windows einzurichten sein)
Read more

HowTo: Xfce Terminal Shortcuts anlegen [xfce4-terminal 0.6.1]

Guten Abend, heute musste ich mit erstaunen feststellen, dass das Terminalprogramm im xfce4-terminal in der Version 0.6.1 keine Möglichkeit bietet Shortcuts über die Einstellungen anzuelegen.
In früheren Versionen war das ohne Probleme möglich.

Ich dachte mir so ein tolles Feature, das kann man nicht einfach so rausnehmen.

Dem ist auch nicht so, und zwar bietet Xubuntu oder viel mehr xfce nun die Möglichkeit, Shortcuts zu Menüpunkten direkt im Programm festzulegen. Während man mit der Maus darüber „schwebt“.

Um die Funktion zu aktivieren, müsst ihr in den Einstellungen den Punkt Erscheinungsbild auswählen. Dort wählt ihr den Reiter Einstellungen aus. (Siehe Abbildung)

Erscheinungsbild
Dort hakt ihr den Punkt Menükürzel veränderbar machen an.

Nun könnt ihr im xfce Terminal einfach über einem Menüpunkt mit der Mausfahren und dort die gewünschte Tastenkombination drücken.

Hover

In dem Sinne, frohes Shortcut verwalten.

Script: Webseiten-Status anzeigen [Python]

Hallo, heute kam ich zu dem Vergnügen ein Script zu entwickeln, welches mir zeigt ob eine Seite erreichbar ist oder nicht.
Ich entschied mich für Python, dort gibt es sehr viele schöne und nützliche Bibliotheken.

Ich möchte, dass wenn eine Website nicht erreichbar ist ein DOWN (Den Timeout habe ich auf 5 Sekunden gestellt) und wenn sie erreichbar ist ein UP ausgegeben wird. Selbstverständlich mit Übergabeparametern.

Wenn ich nun mein Script aufrufe, sieht das dann wie folgt aus: ./checksitestate.py www.google.de

Das Script kann man auch gut in Conky implementieren.

In dem Sinne: Viel Spaß beim Scripten.

1 2 3 4 5 6