HowTo: Arduino + Steckdosenleiste

Ich habe vor einer Weile mit dem Gedanken gespielt eine Steckdosenleiste über Ethernet mit dem Arduino zu steuern.
Nach langem basteln konnte ich meine ersten Erfolge verzeichnen. Ich habe mir diese Steckdosenleiste von revolt gekauft, diese ist USB-gesteuert und funktioniert nur wenn +5V am VBus anliegen.
Leider ist die Stromstärke von den einzelnen Arduino-Pins zu gering, aus dem Grund wird ein zusätzlicher Schaltkreis benötigt.
Bei mir funktionierte das Netzteil eines alten Handys, mit +4,9V und 450mA. Das wird über einen TIP120 NPN-Transistor mit GND und einem Digital-PIN des Arduinos kombiniert.
Zuletzt wird nur noch eine USB-Einbaubuchse benötigt.

Die Steckdosenleiste ist nur als ganzes zu schalten, sie verfügt über 5 Schuko-Buchsen. Um die Steckdosenleiste zu schalten muss die vorher definierte IP mit Parameter im Browser übergeben werden.

 
http://XXX.XXX.XXX.XXX/$1 = an
http://XXX.XXX.XXX.XXX/$2 = aus

1 Die Schaltung

 

Code:

 Fritzing:

Fritzing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv