HowTo: Leerzeilen entfernen [Linux]

Guten Morgen,

ich schreibe oftmals Programmcode der sehr viele Leerzeilen enthält.
Das mache ich meist nicht bewusst, doch im Nachgang beim bereinigen des Codes vor Veröffentlichung, muss ich diese immer manuell entfernen.

Da dachte ich mir, das geht schneller und besser.

Zuerst habe ich mir in Linux den Befehl cat genauer angeschaut. Dieser hat viele tolle Funktionen, was mich jetzt aber im besonderen interessiert hat, war der Parameter cat -s. Dieser Befehl reduziert die Leerzeilen auf eine. Hier ein kleines Beispiel, wie die Datei original aussieht:

Nun mittels dem Parameter -s:

Ich würde sagen definitiv besser. Nun gibt es aber Situationen in denen wir überhaupt keine Leerzeile gebrauchen können (Platzgründe etc), da kommt uns folgende Modifikation mittels grep zu Gunsten:

Wenn ihr die Datei nun speichern wollt, könnt ihr das mittels:

bewerkstelligen.

In dem Sinne, frohes kopieren.
Post to:
[juiz_sps buttons=“twitter, mail“]

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv