Script: Hash-Wert einer Datei ermitteln [PowerShell]

Hallo,

hier wieder ein kleiner sporadischer Beitrag meiner Serie zur PowerShell: Wie kann man den Hash-Wert einer Datei via PowerShell ermitteln.

Doch warum braucht man das überhaupt? In erster Linie um vertrauen zu schaffen, dass eine Datei beispielsweise wirklich von der Quelle in der Form stammt, wie sie dort abgelegt wurde.

Denn wenn sich der Code einer Datei ändert, so ändert sich auch der generierende Hash-Wert. Sage ich dir, die Datei die ich erstellt habe hat den Hash-Wert X und du lädst die Datei herunter und erhälst den Wert Y, dann weißt du diese Datei ist nicht die, die ich erstellt habe.
Daran kann man Beispielsweise einen Manipulationsversuch erkennen oder dass die Daten nicht vollständig übertragen wurden. Doch genug der Theorie, nun geht es an die cmdlets.

Default wird der Hash mit dem SHA256-Algorithmus gebildet:

Ergebnis:
gf-ps-cmdlet

Mittels des Parameter -Algorithm kann man zusätzlich einen der folgenden Algorithmen auswählen:

MACTripleDES
MD5
RIPEMD160
SHA1
SHA256
SHA384
SHA512

In dem Sinne: Viel Erfolg beim Hashen und keine Macht den Drogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv