Tipp: Arbeiten mit dem Terminal [Linux – Xubuntu]

Terminal Reiter

Hallo, in letzter Zeit hatte ich wieder mal das Vergnügen, mit dem Terminal auf meinem Linux-System zu arbeiten.

Dies mache ich im Prinzip sehr gerne, komme aber leider ab dem gefühlten tausenden Terminalfenster nicht mehr hinterher, wo was läuft.
Nun gibt es aber an der Stelle auch die Möglichkeit die Terminalfenster in einem in Reiter aufzuteilen, ähnlich wie beim Browsen.

Wer hätte es gedacht einen neuen Reiter, könnt ihr mittels „Strg“ + „Shift“+ „t“ erstellen.
Nun gut nur noch ein Fenster, aber ab dem milliardsten Reiter wird auch das unübersichtlich.
Jetzt gibt es noch die Möglichkeit, den Reitern Namen zu geben!
Was der Orientierung extrem Zweckdienlich ist.

Dies kann man über den Menüpunkt „Terminal“ und dann Titel festlegen.. einstellen.
Wem das aber zu unpraktisch ist kann auch unter Bearbeiten und Einstellungen dort unter dem Reiter Tastenkürzel sich selbst ein Tastenkürzel ausdenken.

Ich erachte die Kombination „Strg“+  „t“ als sehr Sinnvoll. Denn nun muss man nur schnell „Strg“ + „Shift“+ „t“ und „Strg“+  „t“ drücken und schon hat man eine wirklich ansehnliche Gliederung der einzelnen Tabs.

In dem Sinne: Frohes jonglieren mit den einzelnen Reitern im Terminal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv